Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

wütendr Zaungast

Alle Themen rund um Schatzsuche und Sondengehen, Einsteigertipps, Fundplatzrecherche.

Beitragvon Sondler-Kreuzau » Do 10. Aug 2017, 21:49

Pfefferspray ist eine gute Idee. Ich hätte dieses Fretchen aus dem Auto geholt.
Sondler-Kreuzau Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 10. Aug 2017, 19:58
Metallsonde: Garrett infinium

Information

Beitragvon Mjolcrad » Fr 11. Aug 2017, 11:32

Hallo da stimme ich den ganzen Mitgliedern zu.. Lass dich nicht entmutigen.. Alles wird gut!
Mjolcrad Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:25

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » So 13. Aug 2017, 05:38

Mal ganz ehrlich...

Pfafferspray als Meinungsverstärker :?:

Zumindest die Meinung ist doch nicht ganz gesund...

Bei einem aufgebrachten Tier kommst Du damit auch nicht weit :thumbdown
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon SmilingJack » Di 19. Sep 2017, 14:25

Hatte zum Glück noch nie wirkliche Probleme mit solchen Leuten-
Jedoch öfter mal Spaziergänger die entweder blöd schauen/ fotografieren oder aber sich lächerlich über einen machen.

Was ich aber nicht wirklich verstehe - ich lach ja auch niemanden aus der den ganzen Sonntag lang blöd ohne Ziel in der Pampa rumstapft :bash

:ironie
~ honorem ei, qui meritur ~
SmilingJack Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 23. Feb 2017, 16:00
Wohnort: LKR NEA
Metallsonde: Garrett EuroACE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon KaDo » Mo 13. Nov 2017, 08:22

Hey,
lass dich nicht entmutigen und schon gar nicht verjagen von solch Typen!
Wir wurden mal aus einen angrenzenden Wohnhaus extrem beobachtet, bis wir plötzlich mit Megaphone-Durchsagen vom Acker geholt wurden...
" die Herren auf den Acker ! Bitte zum Streifenwagen "
Ich bin dann zu den Beamten gegangen(als Frau) deren Blicke ^geschockt ^ " oh wir entschuldigen das wir die Herren gerufen haben...."
Naja deren Frage nach Genehmigung konnten wir mit doppelt ja beantworten ( Landwirt und Grabungsgenehmigung lwl)...
(laut Polizei hätte die Genehmigung des Landwirten völlig ausgereicht*)
Polizei zog nach Personalien Aufnahme ab und wir hatten noch einen tollen langen Tag.
Die Frau in ihren Wohnhaus haben wir vom Acker aus zu gelächelt und sie mit winken begrüßt.... ^ blöde Kuh!^ Sie hätte uns ja auch einfach mal ansprechen können!^

Ganz ehrlich ich bin als Frau immer mit meinen Mann oder Vater auf Ackertour ...solche aggressive Typen sind der Grund warum ich mich nicht traue alleine los zu ziehen. Echt schade.
Aber alleine freut man sich eh weniger über seine Funde als in Gesellschaft :D
Beste Grüße die Dortmunder :thumbup
KaDo Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 19. Okt 2017, 15:13
Wohnort: Ruhrpott
Metallsonde: Fisher F2

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon horstelde » Mi 21. Feb 2018, 07:49

Hallo,

Zieht hier jeder immer mit irgendwelchen Genehmigungen los?

Bei uns gibts soviel Wald da könnte ich Spontan auf keine Tour mehr gehen.
Bis man rausgefunden hat wem der Wald gehört wo man sondeln möchte ist ja das Jahr vorbei :angle
gruß Thomas
horstelde Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 08:08
Wohnort: Rodalben (Südwestpfalz)
Metallsonde: Teknetics EuroTek PRO LTE

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Digitangel » Mi 21. Feb 2018, 12:13

Der Wald ist für uns alle da...
Wenn es sich um keinen Privatwald handelt, dann braucht auch kein Mountainbiker, Hundegassiführer, Blümchenpflücker, Pilzsucher eine konkrete Genehmigung zum Betreten des Waldes.
Es gibt keine Gesetz, welches das Suchen im Wald verbietet.
Ausnahmen: eingetragene bzw. kenntlich gemachte Bodendenkmäler, Naturschutzgebiete....
Digitangel Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 10:11
Metallsonde: Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ufuf » Mi 21. Feb 2018, 13:56

Steffen hat geschrieben:Man könnte ja als Notwehr wenn man angegriffen wird etwas Pfeffer versprühen. Ich hab sowas immer dabei wer weis wer im Wald rumlungert.
Soll er doch die Polizei rufen. Wenn es blöd für ihn ausgeht darf er am Ende die Kosten vom Einsatz bezahlen. Das ist eine gerechte Strafe.



Du bist der größte Spinner der im Wald rumlungert :winken: du Mongo..

Ufuf aus Wald
Ufuf Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 21:56
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Digitangel » Mi 21. Feb 2018, 14:41

@Ufuf
Du hast aber gesehen, dass die Antwort von Steffen bereits von August 2017 ist ?
Ich finde auch die Beleidigung von deiner Seite etwas unter der Gürtellinie, auch wenn ich die damalige Empfehlung des Pfeffersprays überhaupt nicht teilen möchte (welcher halbwegs zivilisierte Mensch macht denn sowas ?)....
Digitangel Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 10:11
Metallsonde: Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ufuf » Mi 21. Feb 2018, 14:49

Digitangel hat geschrieben:@Ufuf
Du hast aber gesehen, dass die Antwort von Steffen bereits von August 2017 ist ?
Ich finde auch die Beleidigung von deiner Seite etwas unter der Gürtellinie, auch wenn ich die damalige Empfehlung des Pfeffersprays überhaupt nicht teilen möchte (welcher halbwegs zivilisierte Mensch macht denn sowas ?)....


Richtig :weisheit: ganze 6 Monate dümmer ist er jetzt :thumbup

Ufuf aus Wald
Ufuf Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 21:56
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Schatzsuche und Sondengehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste