Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Unbekannter Münzfund

Alle Themen rund um Schatzsuche und Sondengehen, Einsteigertipps, Fundplatzrecherche.

Beitragvon maxlow87 » Mo 3. Sep 2018, 22:30

Servus ausm Allgäu liebe Sondler,

ich hab heute einen interesaanten Fund gemacht, leider kann ich ihn nicht wirklich zuordnen. Evtl. habt ihr nen Tipp...

Die Münze ist leider nur noch sehr sehr dünn... Ich traue mich auch nicht sie wirklich zu säubern da ich angst habe den Rest der noch ersichtlich ist zu zerstören...

Man sieht die Prägung nur noch dann wenn man sie in einer bestimmten Position unters Licht hält (siehe Foto)

Veieln Dank für die Tipps :thanks
Dateianhänge
Münze_1.jpg
Münze_2.jpg
"Nur wer suchet, der findet"
maxlow87 Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 13:49
Metallsonde: Garrett Euro Ace 350

Information

Beitragvon Midgard » Mo 3. Sep 2018, 22:46

Sieht für mich aus wie
1 Heller
Vermutlich Sachsen um 1780

Grüße
Sometimes we sit and think, and sometimes we just sit but
Sometimes we just need some time in a beautiful place to clean our head.
Midgard Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:38
Metallsonde: Xp DEUS

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon maxlow87 » Mo 3. Sep 2018, 22:50

Midgard hat geschrieben:Sieht für mich aus wie
1 Heller
Vermutlich Sachsen um 1780

Grüße


Stimmt das passt ziemlich genau glaube ich .... Vielen Dank :-)

:thanks
"Nur wer suchet, der findet"
maxlow87 Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 13:49
Metallsonde: Garrett Euro Ace 350

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Schatzsuche und Sondengehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste