Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Könnte es ein Gewicht sein? HILFE.

Alle Themen rund um Schatzsuche und Sondengehen, Einsteigertipps, Fundplatzrecherche.

Beitragvon Sondel_Rookie » Di 18. Sep 2018, 14:09

Hallo zusammen, zum Vergleich: rechts eine Musketenkugel. Könnte das links ein Gewicht sein?
Dateianhänge
IMG_20180916_133512.jpg
Sondel_Rookie Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 08:58
Wohnort: Neuss
Metallsonde: XP DEUS

Information

Beitragvon Zulu » Mi 19. Sep 2018, 01:21

Nein eine große Musketenkugel
Français non par le sang reçu mais par le sang versé.
Zulu Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 666
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 02:41
Metallsonde: Garett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Sondel_Rookie » Mi 19. Sep 2018, 15:28

Aber was soll das für ein Gewehrlauf sein bitte :gruebel:

Also Musketenkugel ist es definitiv nicht. Auch wegen dem Stück am oberen Ende. Dies ist auch kein Abguss-Rest wie man in sonst kennt an Musketenkugeln.

Aber danke für den Versuch
Sondel_Rookie Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 08:58
Wohnort: Neuss
Metallsonde: XP DEUS

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Zulu » Mi 19. Sep 2018, 20:59

Natürlich kann das sein. Man hat bewusst solche Kugeln in allen Größen mit Kanonen verschossen um eine bessere Streuung zu haben gegen feindliche Infanterie (Schrapnellladung heißt das glaube ich).
Da gab es für die Seekanonen auch Doppelkuggeln die mit einer Kette verbunden waren, um mehr Zerstörung anzurichten, noch kein Fluch der Piraten gesehen? :mrgreen:
Bei der Kugel wird wohl etwas drangescheisst gewesen sein. War vielleicht ein fliegender Igel :o :gruebel:
Français non par le sang reçu mais par le sang versé.
Zulu Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 666
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 02:41
Metallsonde: Garett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hans_Marder » Mi 19. Sep 2018, 23:32

Zulu hat geschrieben:Natürlich kann das sein. Man hat bewusst solche Kugeln in allen Größen mit Kanonen verschossen um eine bessere Streuung zu haben gegen feindliche Infanterie (Schrapnellladung heißt das glaube ich).
Da gab es für die Seekanonen auch Doppelkuggeln die mit einer Kette verbunden waren, um mehr Zerstörung anzurichten, noch kein Fluch der Piraten gesehen? :mrgreen:
Bei der Kugel wird wohl etwas drangescheisst gewesen sein. War vielleicht ein fliegender Igel :o :gruebel:

drangeschissen oder drangeschweisst :ironie
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 531
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Minelab X Terra 305

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Sondel_Rookie » Fr 21. Sep 2018, 09:09

Da war aber jemand schnell beleidigt.
Entschuldigung an den Experten :weisheit:
Sondel_Rookie Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 08:58
Wohnort: Neuss
Metallsonde: XP DEUS

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Zulu » Fr 21. Sep 2018, 19:35

Sondel_Rookie hat geschrieben:Da war aber jemand schnell beleidigt.
Entschuldigung an den Experten :weisheit:

Beleidigt nicht, hatte nur zuviel Überzeugungswut :lol: :lol:
Ich will hier niemanden vergraullen :winken: :oops:
Français non par le sang reçu mais par le sang versé.
Zulu Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 666
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 02:41
Metallsonde: Garett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hans_Marder » Fr 21. Sep 2018, 23:20

Ist ja eh kaum noch jemand hier :-(
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 531
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Minelab X Terra 305

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon kürassier » Sa 22. Sep 2018, 05:16

Spinnwirbel oder Gewicht für Webrahmen?
kürassier Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 22. Nov 2016, 06:37
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Zulu » So 23. Sep 2018, 20:05

Hans_Marder hat geschrieben:Ist ja eh kaum noch jemand hier :-(

Das stimmt auch wieder, sehr tot das Forum, aber gibt ja zum Glück noch andere :mrgreen: :mrgreen:
Français non par le sang reçu mais par le sang versé.
Zulu Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 666
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 02:41
Metallsonde: Garett ACE 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Schatzsuche und Sondengehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste