ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Teknetics G2+ - Für mich der beste Detektor auf dem Markt

Offizielles Forum von Teknetics für Deutschland, Österreich, Schweiz.

Beitragvon Wallenstein » Mo 5. Aug 2019, 16:31

Hallo zusammen,

ich gehe seit über 20 Jahren suchen und habe schon viele Metalldetektoren gehabt (Whites, Tesoro, Deus, Equinox 800 usw.). Noch nie hatte ich einen Detektor der so präzise und ruhig läuft wie der neue G2+.




Durch seine Laufruhe kann man auch tiefe Signale heraushören, die man mit anderen Detektoren überlaufen würde. Perfekt ist auch die Leitwertanzeige, die einen echten Mehrwert an Infos bietet. :jump: :thumbup
Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4068
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Wallenstein » Mo 5. Aug 2019, 16:39



Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4068
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sicarius » Do 5. Sep 2019, 12:58

Hat er eine gute Recovery Speed ?
gugf sicarius
sicarius Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 232
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 01:52
Wohnort: Noricum

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Osageman » Fr 3. Jan 2020, 14:38

Hab heute meinen bekommen,sieht soweit gut aus...einziger Mangelpunkt ist das Gewicht.Hab 1300g statt der angegebenen 1100g gewogen mit Originalspule.Mit Cors Strike wird mir vermutlich anfangs der Ärmel abfallen :bash
Osageman Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:52
Wohnort:
Metallsonde: G2plus EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Sinuhe20 » Do 23. Jan 2020, 17:35

Und das hängt nicht zufällig damit zusammen, dass du diesen Detektor exklusiv in deinem Shop vertreibst? :ironie
Sinuhe20 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 30. Jul 2015, 12:57

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ronin121 » So 4. Okt 2020, 08:57

Hallo,
Habe mich auch von dem G2+ überzeugen lassen und bin seit einer Woche stolzer Besitzer. Wir zwei sind noch in der Kennenlernphase. Mal sehen wie er sich gegenüber meinem alten Detektor Fisher CZ-7a verhält.

Gruß aus der Pfalz :winken:
Ronin
ronin121 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 17:59
Metallsonde: Teknetics G2+

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Osageman » Sa 14. Nov 2020, 20:26

Kleines Feedback nach knappen Jahr:

Der G2plus ist genau das was ich brauche :jump:
Läuft stabil und ist absolut einfach einzustellen.
Einzig die Cors Strike war fürn Hugo,ich konnte keine Verbesserung der Leistung feststellen.Nur mehr Graberei da etwas ungenauer beim lokalisieren...
Weder geht die Sonde tiefer damit noch zählt das Argument mit mehr Fläche für mich...
Sens muss man runterdrehen weil die große Spule sehr anfällig für Störstrahlung(Strommasten,Bahn ist am schlimmsten) ist,wodurch ein evtl. Tiefengewinn von max. 2cm somit dahin ist.
Mehr Fläche macht man auch nicht auf Dauer weil durch das MehrGewicht wird man schlampig und macht kürzere Schwenker,bei mir ist das zumindest so.
Die Originalspule ist am besten,Leicht,geht tief und sehr gute Zentrierung des Fundes.
Cors Strike in Verbindung mit G2plus ist für mich also komplett unnötig und ich habe wiedermal erfahren das Werbung nicht immer die Wahrheit enthält :mrgreen:
Osageman Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:52
Wohnort:
Metallsonde: G2plus EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Teknetics Metalldetektorforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste