ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Neuanschaffung Fischer?

Deine Fragen zum Kauf einer geeigneten Metallsonde.

Beitragvon Dusty » Do 13. Jul 2017, 16:05

Hallo zusammen,ich laufe jetzt seit ca. 2 Jahren mit dem Teknetics Delta 4000,mit dem ich auch ganz zufrieden bin.
Einziges Manko ist die fehlende Display Beleuchtung,da ich vorwiegend bei Dunkelheit laufe (Arbeitszeit bedingt)
und feuchte Wiesen :-) die mag er gar nicht.
Ach ja Hochspannungsleitungen sind auch ein echtes Problem.
Um den beschriebenen Problemen aus dem Weg zu gehen schwebt mir eine Neuanschaffung vor , nach viel Recherche im Internet habe ich mir den Fischer F75 ausgesucht und wollte mir hier im Forum noch einige Meinungen zum Fischer F75 einholen.
Vielen Dank im Voraus.
Dusty Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 29. Jan 2015, 17:14
Wohnort: NRW
Metallsonde: Teknetics Delta 4000

Information

Metalldetektor EuroTek PRO LTE (Werbeeinblendung)


Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Das neue Eurotek Pro Modell 2014 mit der Zusatzbezeichnung "LTE" hat eine hohe Festigkeit gegenüber der Störstrahlung aus dem im Aufbau befindlichen LTE-Handynetz.

Wissenswert: Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch!

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Beitragvon Steffen » Fr 14. Jul 2017, 21:16

Die Conny Ostler hat einen Fischer F75 aber mal unter uns wer hat schon einen Minibacker dabei.
:ironie

Mir gefallen die Gestänge nicht vom Fisher. Bei manch Geräte Gestänge von Fisher und Töchter Firmen Teknetiks unsw. muss ich an ein zusammen geschweißtes Fahrrad Rohr denken.
Ein Detektor ohne Carbon-Teleskopgestänge ist einfach Arm lästig. Tennisarm-Syndrom vor programmiert.

Das Fahrrad Rohr gibt es auch vergoldet.
F75large-popUp.jpg


Beim F75 gefällt mir das Aku. Es entlastet den Arm beim schwenken durch Gewichtsverlagerung. Ich konnte dennoch mit dem Gerät keine 5 Stunden ohne Schmerzen sondeln.
Daher bleib ich bei einer anderen Firma.
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sevenbeersago » Sa 15. Jul 2017, 22:54

schau die mal die neuen aus der Teknetics-fisher "Schmiede" an.

http://www.metalldetektorkaufen.de/Teknetics-Patriot

569,95 €

wenn er macht was der händler da palavert ist das Teil klasse.
das batteriefach am ende balanciert den MD gut aus.
und wenn du genug saft im Arm hast könnst Du auch noch ne grössere Spule dran schrauben ohne Tennisarm zu kriegen.

ich hab den Teknetics t2v9 baugleich und find ihn von meinen 2 vorgängern am besten da durch das batteriefach am ende gut ausbalanciert.

steffen hat den mask der mir optisch nicht zusagt,jedoch das teleskopgestänge genau das ist was ich suche.

es müsst noch eine uhrzeit im display sein damit ich termine nicht während des sondelns verschlafe.
doch ich werd mir ne kleine uhr in zukunft an meinem MD befestigen.da ich mein ganzes Leben ohne armbanduhr und Handy auskam und werde.
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
sevenbeersago Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 19:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » So 16. Jul 2017, 20:36

Gibt für viele Geräte einen Adapter.
Beispiel Umbau Teknetiks G2
14.jpeg
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Dusty » Mi 19. Jul 2017, 15:00

sevenbeersago hat geschrieben:schau die mal die neuen aus der Teknetics-fisher "Schmiede" an.

http://www.metalldetektorkaufen.de/Teknetics-Patriot

569,95 €

wenn er macht was der händler da palavert ist das Teil klasse.
das batteriefach am ende balanciert den MD gut aus.
und wenn du genug saft im Arm hast könnst Du auch noch ne grössere Spule dran schrauben ohne Tennisarm zu kriegen.

ich hab den Teknetics t2v9 baugleich und find ihn von meinen 2 vorgängern am besten da durch das batteriefach am ende gut ausbalanciert.

steffen hat den mask der mir optisch nicht zusagt,jedoch das teleskopgestänge genau das ist was ich suche.

es müsst noch eine uhrzeit im display sein damit ich termine nicht während des sondelns verschlafe.
doch ich werd mir ne kleine uhr in zukunft an meinem MD befestigen.da ich mein ganzes Leben ohne armbanduhr und Handy auskam und werde.

Erst einmal vielen Dank für eure Mühe!
Da ich ja schon seit über zwei Jahren mit einem Teknetics laufe hört sich der Vorschlag ganz gut an,nur möchte ich unbedingt eine Display Beleuchtung haben und finde leider in der Beschreibung vom Patriot nichts über eine Beleuchtung,
Vielleicht habe ich aber auch nur etwas übersehen :-)
Dusty Offline

Benutzeravatar
Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 29. Jan 2015, 17:14
Wohnort: NRW
Metallsonde: Teknetics Delta 4000

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sevenbeersago » Fr 21. Jul 2017, 20:58

der G2 soll mit beleuchtung sein und sherlock findet ihn besser als den t2 den er selbst hatte.
nimm den G2. :thumbup
sevenbeersago Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 19:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon sevenbeersago » Fr 21. Jul 2017, 21:00

steffen,
kannst du mir links senden wo ich den scheiss für meinen t2 ordern kann.
ich bins echt leid das ding auseinander zu stecken.
sevenbeersago Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 19:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Steffen » Fr 21. Jul 2017, 23:47

Ja Oliver ( Sherlok ) mag den T2 nicht so. Streuung unsw.
Er findet von Kelten Speer Spitze bis hin zum Teufel sau viel mit dem G2. Warum also umsteigen.
Den G2 kaufst bitte schön bei Andreas Meyer. Support gut auch per Handy. Frag ihm nach Vorführgerät G2.
Oliver hatte Glück. 500 Euro
http://www.metalldetektorkaufen.de/epag ... detektoren

Wenn du gebraucht kaufen magst würde ich nur bei Ebay Regional. Da kannst hin fahren Gerät testen. Der Helge ist nach Hanau gefahren und hatte
den G2 für 300 Euro. Schlag mich tot glaub ein und halbes Jahr alt das Gerät. Aber 300 ist echt fair.
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Bulli829 » Di 22. Mai 2018, 21:37

Hallo, ich schreibe hier nur um meine 25 Beiträge voll zu bekommen und das Forum ganz zu nutzten.
Bulli829 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Mai 2018, 20:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Kaufberatung für Hobbyeinsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste