Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Eisernes Kreuz Verkrustete Erde beseitigen

Bodenfunde und Münzen fachgerecht reinigen und konservieren.

Moderator: DHS

Beitragvon tourer4778 » Mi 27. Nov 2019, 18:10

Hallo Ihr lieben.
Ich habe hier ein Eisernes Kreuz. Die verkrustete Erde daran ist sehr hart.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich diese entfernen kann ?
Ich habe es schon einige Tage im Wasser gelegt ohne Erfolg.
Zwei Tage in Essigsäure 60% mit etwas Erfolg.
Dateianhänge
20191127_164419.jpg
tourer4778 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 08:28
Metallsonde: Fisher F22

Information

Werbebanner

Beitragvon abcdefg » Do 28. Nov 2019, 21:05

Mahlzeit! schöner fund soweit! ich würde das grobe nach längerem einweichen kräftig abbürsten und es danach mit Oxalsäure versuchen.funktioniert ganz gut bei eisen Objekten.wie kam das teil rein vom Signal her?
abcdefg Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 486
Registriert: So 17. Mai 2015, 20:37

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon tourer4778 » Do 28. Nov 2019, 21:11

Ich glaube es war ein 60 - 70´er Signal. Ich dachte zuerst, nur Eisen. Aber die Öse konnte man gut erkennen.
Ich habe es nun wieder in die Essigsäure gelegt und bürste jeden Tag mal drüber. Aber die Erde ist sehr hartnäckig.
tourer4778 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 08:28
Metallsonde: Fisher F22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hans_Marder » Di 3. Dez 2019, 13:38

Vorsicht mit Essig sonst ist der Fund irgendwann zerfressen! Oxalsaeure ist milder!Ich wuerde den Dreck manuell runter nehmen, Dremel oder Feile
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Golden Mask 5+ SE Platinum

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon tourer4778 » Sa 7. Dez 2019, 09:21

Es sieht jetzt etwas besser aus. Leider ist das Eisen komplett zerstört.
Musste es mit einem Hammer vorsichtig behandeln. Die Kruste war so hart und dick, das hätte Jahre gebraucht mit reiniger.
Dateianhänge
20191207_081618.jpg
tourer4778 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 08:28
Metallsonde: Fisher F22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon abcdefg » Sa 7. Dez 2019, 14:00

tja,das doofe an nem eisernen kreuz ist halt das der kern tatsächlich aus eisen ist und einfach wegrostet. trotzdem schön! :thumbup
abcdefg Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 486
Registriert: So 17. Mai 2015, 20:37

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gobbel-Bob » Sa 7. Dez 2019, 18:57

...kannste ja noch zum Plätzchen ausstechen nehmen.... :jump:
...memento mori
Gobbel-Bob Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 144
Registriert: So 7. Apr 2019, 17:12
Wohnort: Limburg-Weilburg
Metallsonde: Metallplatte im Knie

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon abcdefg » Sa 7. Dez 2019, 19:18

genau! von Schwertern zu pflugschaaren im weitesten sinne! :D
abcdefg Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 486
Registriert: So 17. Mai 2015, 20:37

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hans_Marder » So 8. Dez 2019, 00:11

Gobbel-Bob hat geschrieben:...kannste ja noch zum Plätzchen ausstechen nehmen.... :jump:
Geile Idee :-)
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Golden Mask 5+ SE Platinum

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon tourer4778 » Mo 9. Dez 2019, 20:57

Gobbel-Bob hat geschrieben:...kannste ja noch zum Plätzchen ausstechen nehmen.... :jump:


Gute Idee. Danke :thumbup
tourer4778 Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 08:28
Metallsonde: Fisher F22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Restaurierung & Konservierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast