Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Metallpolitur von Poliboy

Bodenfunde und Münzen fachgerecht reinigen und konservieren.

Moderator: DHS

Beitragvon Fear_me_Punk_11 » Do 19. Jan 2017, 23:08

hab diese flasche im DM drogeriemarkt gefunden.
reinigt alle metalle
z.b: für Messing,Kupfer und Chrom,edelstahl,alu,bronze,auch für gold und silber geeignet.

kennt das jemand ?

einfach auftragen und verreiben.abspülen bzw abwischen.mit weichen tuch nachpolieren.bei stärkerer verschmutzung wiederholen.
geruchsintensiv,enthält salmiakgeist.

ich habs schon bei einer 50 reichspfennig münze angewendet.ergebnis war ok.
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
"A gun's like a woman, son, it's all how you hold her." -Aaron Lewis
Fear_me_Punk_11 Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 23:06
Metallsonde: Teknetics T2 Classic V9.0

Information

Werbebanner

Beitragvon Ebinger1 » Do 19. Jan 2017, 23:33

Habe damit nach der Überholung Anblasser und Lima an einem Land Rover aufpoliert.

Bei den Aluriffelblechen hat es sich auch ganz gut gemacht...

für Bodenfunde wäre mir das Zeug nun wirklich eine Nummer zu brutal.
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon pathfinder » Fr 20. Jan 2017, 10:25

Benutze das auch, aber nur ganz vorsichtig und auch nur wenns notwendig ist. Da zb Silbermünzen poliert erheblich an Wert verlieren. Deshalb nur mit wenig Druck und dem dazugehörigen Schwamm anwenden. Finde das zeug aber auch recht gut.
pathfinder Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 23:53
Metallsonde: XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon G.Buchner » Fr 20. Jan 2017, 10:31

Das Rezept dieser Politur (ohne Duftstoffe, den die sind absolut nicht nötig) ist uralt und wurde und wird unter verschiedenen Namen hergestellt.
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1962
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Fear_me_Punk_11 » Fr 20. Jan 2017, 13:14

danke ihr 3 für eure Meinung. :thanks
ist wohl doch zu scharf um als allzweckreiniger verwendet zu werden.
ich werds verdünnt in zukunft verwenden.

ich möcht gern ein bischen glanz und schutz (konservieren) in english "sealer" meine Funde versiegeln.

ich hab ein paar jahre in amerika gelebt und in einer fiberglass-firma gearbeit.
die fiberglass-formen haben wir da wie folgt behandelt um fiberglassteile aus der form easy zu lösen.
1x mold cleaner auftragen und abwischen,1x mold-sealer auftragen und trocknen lassen,5x mold wax auftragen.

hab mal was von antikwachs gelesen.
kann ich meine funde mit dem zeug behandeln?


Beschreibung

Quickwachs Kwiekwachs 375g Dose
Der bewährte hölländische Antikwachs, nach altem Rezept!
-in verschiedenen Farben,
-leicht zu verarbeiten,
-kaum Geruch.
Mit echtem Bienen- und Carnaubawachs auf Terpentinbasis.
"A gun's like a woman, son, it's all how you hold her." -Aaron Lewis
Fear_me_Punk_11 Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 23:06
Metallsonde: Teknetics T2 Classic V9.0

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Restaurierung & Konservierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast