ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

CHINA Pin Pointer für 19€ ** Erfahrungen **

Noname und Billigdetektoren aus China

Beitragvon Hr.Kaleu » Mi 4. Mai 2016, 14:15

Ausnahmen bestätigen die Regel.
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information

Beitragvon Steffen » Do 5. Mai 2016, 22:24

Thomas Schwarz hat geschrieben:
Marec hat geschrieben:Die Firmen xyz unsw. lassen doch selber in China ihre Geräte / Technik bauen oder ? Es ist normal das die Chinesen auch etwas vom Kuchen ab haben wollen.
Ich sah selber schon Plagiate wo die original Hardware rinnen ist. Die Firmen bekommen den Hals nicht voll und verkaufen selbst nach China.




Uiuiui....da hast Du grade ein Minenfeld betreten was ich an Deiner Stelle schleunigst verlassen würde - hier warten nur Leute drauf das sowas geschrieben (behauptet) wird und schwummst bist Du nen 1000er los ohne dafür eine adequate Gegenleistung zu erhalten...


Da war ein ? hinter den Firmen keine Beschuldigung . Sag mir einen Hersteller egal welcher Marke wo der Detektor oder Technik Bauteile nicht in China gefertigt werden.
Ich kann gut verstehen das du gleich suggestiv mit den Galgen drohst da du selber Händler bist. :roll: Ich hab mir vor 1 Jahr mal ein China G.... gekauft und die Platine mit dem original verglichen. Bei meiner Lehre hatte ich gelernt wie man Chip's von Platinen auslöten kann. Ich konnte kein Unterschied feststellen zum original. Sicherlich stinkt das Gehäuse und Giftstoffe können endweichen. Ist halt China. Nur einige Firmen sehen den Detektor Markt nur als reine Geldmaschine. Nach den Motto Geld stinkt anders als China Plastik. Mit der Sucht nach Outdoor und Abenteuer kann man eben viel Geld machen.

Behauptungen hin oder her, möchte ich, um potenziellen Abmahnungen vorzubeugen, doch noch einmal darauf hinweisen, dass die hier geäußerten Ansichten und Urteile nicht die von Schatzsucher.org sind und es sich um eine Privatmeinung handelt.
Bin über meine <----- Webseite, WhatsApp, Handy und Slack erreichbar. Gut Fund Gruß Steffen
Steffen Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1289
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:50
Wohnort: Spessart Diggers
Metallsonde: Goldenmask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Wiedergänger » Fr 6. Mai 2016, 13:11

die china clones (t2,g2, GPX4500, GPX7000, Whites GMT usw ) sind alle reverse engineered , ausserdem sind die firmwares auf den roms in der regel unverschlüsselt und haben kein DRM system integriert.

die geräte sind so gut, das die hersteller selbst die kopien und originale nicht auseinander halten können , hier spiele ich auf ein Posting von einem Whites Productmanager in Gary´s Metal detecting forum an , er meinte das GPX7000 original und clone nicht auseinanderzuhalten sind, nur die seriennummer ist ein unterscheidungsmerkmal.

die erste welle der clones ist von arabischen grosshändlern aus Kuwait und VAE losgetreten worden , die div. chin. hersteller beauftragt hatten die teuren US Golddetektoren zu clonen , der Focus für die Clones ist die arabische halbinsel und afrika gewesen, wo preiswerte und leistungsfähige golddetektoren gesucht werden.

siehe hier z.b.

http://www.thenational.ae/news/uae-news ... -from-raid
Wiedergänger Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 204
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 23:17
Wohnort: Leipzig
Metallsonde: AKA Sorex Pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon devaiting » Sa 7. Mai 2016, 13:57

Also ich denke ja schon, dass es einen Unterschied macht, ob ein deutsches/EU/amerikanisches Unternehmen in China produzieren lässt und dann hier verkauft oder ob direkt eine Chemiefabrik im Hinterhof in China das Zeug herstellt und man es auf Aliexpress kaufen kann. Erstere haben einen Ruf zu verlieren und werden entsprechend geahndet, chinesische Händler/Hersteller juckt das einfach nicht. Gerade in der EU sind die Strafen ja doch angeblich relativ hoch, gerade was Umwelt und gesundheitliche Aspekte angeht.
Ich finde man kann Glück oder Pech haben was die Geräte aus dem Ausland angeht.
devaiting Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 330
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 19:49
Metallsonde: [AKA Berkut 5 6 Zoll x 10 Zoll 14kHz DD 9 5x12 5 7kHz DD] [EuroTek PRO LTE 8 Zoll 7 8 kHz konzetrisch NEL Sharpshooter 9 5 Zoll x 5 5 Zoll DD] [Deteknix Xpointer]

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon janaobst » Mi 24. Jun 2020, 14:03

für dieses Geld ist ein guter Metalldetektor.
janaobst Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 24. Jun 2020, 13:48
Wohnort: Wien, Österreich

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Metalldetektoren aus China

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste