ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Tiefensuchspule für F75 Ltd. sinnvoll ?

Offizielles CORS Forum, Fragen & Erfahrungsberichte zu den Suchspulen.

Beitragvon HEMI-V8 » So 21. Mai 2017, 19:17

Hallo.

Ich besitze ja ein F75 Ltd. mit der Standardspule.

Würde es sich rein von der Tiefe her lohnen eine Tiefensuchspule anzuschaffen oder ist damit hauptsächlich nur die Flächenleistung erhöht ? :gruebel:

Wenn ich in stark mit Laub bedeckten Gebieten suche, habe ich das Gefühl das vieles unentdeckt bleibt da die Tiefe fehlt. :?:

Irre ich mich da ?

Danke im Voraus. Mfg
HEMI-V8 Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: So 21. Mai 2017, 17:03
Metallsonde: Fisher F75 Ltd.

Information

Beitragvon Snoopy » Fr 26. Mai 2017, 07:55

Moin
ich habe die gleiche Frage auch schon mal gestellt, anderes Forum auch keine Antwort, weiß wohl keiner so genau.
Und die Testergebnisse auf YT eine Münze in 50 cm ? wers glaubt soll sich eine kaufen.
Snoopy
Snoopy Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 6. Sep 2012, 17:51

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon HEMI-V8 » Sa 27. Mai 2017, 12:20

Schade.
Eventuell kaufe ich mir halt mal eine und teste es.
Kosten jetzt nicht die Welt und bekommt man ja im "Notfall" wieder gut los.
HEMI-V8 Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: So 21. Mai 2017, 17:03
Metallsonde: Fisher F75 Ltd.

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gregorys » So 18. Jun 2017, 08:27

Hab zwar den F22 mit der Strike aber wuesste nicht, wieso es beim F75 anders sein sollte.

Habe nen Test gemacht und ich komme definitv tiefer.
Groeßter Nachteil fuer mich, die Punktortung is um einiges ungenauer.
Gregorys Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 64
Registriert: So 18. Dez 2016, 23:25
Metallsonde: Fisher F22 + Corse Strike

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Roger » So 18. Jun 2017, 10:15

Hallo

Ich benutze den G2 mit einer Detech Ultimate + Mars Tiger die gehen tiefer wie die Standartspule und die Punktortung ist wie bei der Orginal Spule ,hatte mal die NEL Tornado und mußte feststellen das die Punktortung sehr ungenau ist.

Gruß Roger
Roger Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:37
Metallsonde: Teknetics G2 mit Detech Ultimate + Mars Tiger + Omega 8000

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Higgens » So 18. Jun 2017, 23:10

HEMI-V8 hat geschrieben:Hallo.

Ich besitze ja ein F75 Ltd. mit der Standardspule.

Würde es sich rein von der Tiefe her lohnen eine Tiefensuchspule anzuschaffen oder ist damit hauptsächlich nur die Flächenleistung erhöht ? :gruebel:

Wenn ich in stark mit Laub bedeckten Gebieten suche, habe ich das Gefühl das vieles unentdeckt bleibt da die Tiefe fehlt. :?:

Irre ich mich da ?

Danke im Voraus. Mfg

Hallo Roger am besten selber ausprobieren :roll: Das ist nach meiner Ansicht ein Thema was nicht so einfach mit " Jawohl Kaufen und Du hast damit mehr und bessere Funde" getan ist. Ich Hatte mal ein T2 auch mit Großer Spule die für Teuer Geld gekauft wurde und dann später nur Rumstand Grund Physiotherapie :lol: Also die Spulen bringen etwas mehr Tiefe im Durchschnitt 10-15% und natürlich auch mehr Flächenabdeckung. Aber es kann sein das ein Kumpel von dir der neben dir mit einen Kleinen Detektor mit kleiner Spule läuft schneller Funde einkrallt als Du ( auch Glückssache ) :lol: Ich habe z.Z eine 20 cm Rundspule für Strand und Festwiese eine Standard DD Spule wird wenig genutzt und eine Cors Scout für Acker und Wald :winken:
Higgens Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 376
Registriert: Di 15. Jul 2014, 12:57
Wohnort: Land Brandenburg
Metallsonde: OMEGA 8500 EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu CORS Hochleistungsspulen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast