Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Teknetics T2 und CORS Metalldetektorspulen

Offizielles CORS Forum, Fragen & Erfahrungsberichte zu den Suchspulen.

Beitragvon Wallenstein » Sa 30. Jan 2016, 13:22

Testberichte und Erfahrungsberichte zu den CORS Suchspulen am Teknetics T2. Bezugsquelle: http://www.metalldetektorspulen.com

Folgende Modelle bietet der Hersteller für diesen Metalldetektor an:

Extreme Tiefe - Ideal für Spezialeinsätze
Die übergroßen Spulen sind für die professionelle Suche nach größeren Objekten in größeren Tiefen. Diese Spulen sind Spezialeinsätze und besondere Aufgabenstellungen z.B. die Suche nach tiefliegenden Schätzen und Artefakten konzipiert. Aber auch bei der Suche nach Militaria (z.B. in Schützengräben) sind sie bestens geeignet.

-Giant 15x17"
-Fire 15"
-Detonation 13x14"

Anwendungsbereich: Empfohlene Zusatzspule für Spezialaufgaben, immer dann wenn es um größere tiefe Metallobjekte geht

Allroundspulen - Optimal für den täglichen Gebrauch
Diese Spulen haben eine ausgezeichnete Tiefe und eine gute Performance. Sie ersetzen die Standardspulen oder stellen die ideale Wahl für Sondengänger dar, die mit einer größeren Spule suchen wollen. Trotz ihrer Größe haben die Spulen eine gute Trennung von Eisen und den Bunt und Edelmetallen (Gold, Silber, Bronze und Kupfer). Außerdem sind diese Spulen auf für höher mineralisierten Boden geeignet.

-Strike 12x13"
-Scout 12,5x7,5"

Anwendungsbereich: Empfohlen um die Standardspule des Teknetics T2 durch die leistungsfähige Doppel-D-CORS-Spule zu ersetzen

Gute Objekttrennung - Optimal für verschrottete Gebiete
Die kleinen Spulen der CORS Serie sind für die Suche auf verschrotteten Gebieten oder Strände und Parks konzipiert. Überall dort wo viele Eisennägel dicht neben wertvollen Objekten (z.B. Münzen) im Boden liegen, kann man mit diesen Spule große Erfolge erzielten. Das geringe Gewicht erlaubt zudem eine Suche in schwerem Gelände, z.B. an steilen Burghängen.

-Fortune 9,5x5,5"
-Shrew 6,5x3,5"
-Point 5"

Anwendungsbereich: Zusatzspule für Spezialaufgaben, empfohlen immer dann wenn z.B. auf einem Römeracker oder am Burghang die Münzen dicht neben Eisennägeln liegen




Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4003
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information

Neues Forum, jetzt bitte beitreten!

Beitragvon whatever » So 23. Okt 2016, 00:40

Hallo,
ich würde gerne ein Spule für den T2 kaufen,
die Originale 11DD Spule ist für mein Hauptsächliches Suchgebiet
scheinbar sehr schlecht geeignet,Tiefe ist gut vorhanden jedoch
denke ich dadurch das es dort zu verschrottet ist (Müllacker) kommen
leider sehr viele Störrungen...

Ich hatte damals mit dem EuroTek PRO sowie den Omega 8000
auch nur die Standart Spullen dort genutzt,da es mit der
DD zu sehr unsauberen Signalen gekommen ist...

Was oder welche könnt Ihr empfehlen...die Art sollte so sein
wie die Standartspule vom Omega 8000 inetwa

Vielen Dank!
whatever Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 23:10
Metallsonde: T2 Classic - EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Super Mario » Mo 2. Jan 2017, 20:48

Hätte eine CORS Spule (neuwertig !) für den T2 z.v.k
Super Mario Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 21:22
Metallsonde: XP Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu CORS Hochleistungsspulen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste