Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

XP Gold MAXX Power und CORS Metalldetektorspulen

Offizielles CORS Forum, Fragen & Erfahrungsberichte zu den Suchspulen.

Beitragvon Wallenstein » Sa 30. Jan 2016, 13:28

Testberichte und Erfahrungsberichte zu den CORS Suchspulen am XP Gold MAXX Power. Bezugsquelle: http://www.metalldetektorspulen.com

Folgende Modelle bietet der Hersteller für diesen Metalldetektor an:

Extreme Tiefe - Ideal für Spezialeinsätze
Die übergroßen Spulen sind für die professionelle Suche nach größeren Objekten in größeren Tiefen. Diese Spulen sind Spezialeinsätze und besondere Aufgabenstellungen z.B. die Suche nach tiefliegenden Schätzen und Artefakten konzipiert. Aber auch bei der Suche nach Militaria (z.B. in Schützengräben) sind sie bestens geeignet.

-Giant 15x17"
-Fire 15"
-Detonation 13x14"

Anwendungsbereich: Empfohlene Zusatzspule für Spezialaufgaben, immer dann wenn es um größere tiefe Metallobjekte geht

Allroundspulen - Optimal für den täglichen Gebrauch
Diese Spulen haben eine ausgezeichnete Tiefe und eine gute Performance. Sie ersetzen die Standardspulen oder stellen die ideale Wahl für Sondengänger dar, die mit einer größeren Spule suchen wollen. Trotz ihrer Größe haben die Spulen eine gute Trennung von Eisen und den Bunt und Edelmetallen (Gold, Silber, Bronze und Kupfer). Außerdem sind diese Spulen auf für höher mineralisierten Boden geeignet.

-Strike 12x13"
-Scout 12,5x7,5"

Anwendungsbereich: Empfohlen um die Standardspule des XP Gold MAXX Power durch die leistungsfähige Doppel-D-CORS-Spule zu ersetzen

Gute Objekttrennung - Optimal für verschrottete Gebiete
Die kleinen Spulen der CORS Serie sind für die Suche auf verschrotteten Gebieten oder Strände und Parks konzipiert. Überall dort wo viele Eisennägel dicht neben wertvollen Objekten (z.B. Münzen) im Boden liegen, kann man mit diesen Spule große Erfolge erzielten. Das geringe Gewicht erlaubt zudem eine Suche in schwerem Gelände, z.B. an steilen Burghängen.

-Fortune 9,5x5,5"
-Shrew 6,5x3,5"
-Point 5"

Anwendungsbereich: Zusatzspule für Spezialaufgaben, empfohlen immer dann wenn z.B. auf einem Römeracker oder am Burghang die Münzen dicht neben Eisennägeln liegen




Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 4004
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information

Beitragvon Edgaralan » Mi 17. Feb 2016, 16:00

Da passt was nicht zusammen! :?

Ich rufe den Testbericht "XP Gold MAXX Power und CORS Metalldetektorspulen" auf und im dazugehörigen Werbevideo wird statt dessen ein Garrett ACE 250 gezeigt.

Außerdem werden zwei unterschiedlich große Spulen "verglichen".

Sicher kann man mit einer größeren Spule tiefer liegende Objekte orten, das Testergebnis 14cm zu 34cm bzw. + 143 % erscheint mir unglaubwürdig!

Ich habe einen ACE 250 und lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen, scheue mich aber diese Spule zu bestellen, weil ich, wie schon gesagt befürchte, dass sich diese Ergebnisse dann in der Praxis nicht einstellt und ich nur Ärger, Zeit und Rückporto investiere, um wieder zu meinem Geld zu kommen.

Grüße!

Hans
Edgaralan Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 10
Registriert: So 16. Jun 2013, 11:56
Metallsonde: E-trac

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ROCKY-1971 » Do 18. Feb 2016, 00:39

P1020389.JPG
P1020388.JPG
Ich habe die Strike 12x13"und bin damit sehr zufrieden :jump: :jump: am omega 8000 . Habe mal getestet zu der normalen Standard Spule . Habe ein signal mit der Strike Bekommen sehr klar und deutlich auf 8inch = 20cm . Dann habe ich die Standard Spule draufgemacht , jetzt wahren die Signale sehr undeutlich ( Hätte ich nicht gegraben weil fast nichts herein Kamm) Also baute ich wieder die Strike Spule dran wieder klare Signale . Ich fand einen schönen uniform Knopf der senkrecht im Boden lag . Ich muss aber eines noch sagen als ich nachmesste wahr ich auf 25cm gekommen da mein ganzer Deteknix Xpointer ins loch passte und der ist 23cm Lang . So jetzt noch was, das Kabel wo in die Spule geht steht NEL drauf . Ich kann die Sule nur Empfehlen An meinen Bericht ist nichts verschönert . Aber Frage lieber noch mal beim Händler nach. Ich habe den Kauf noch nicht bereut, ich würde die Spule wieder Kaufen Klasse teil :jump: :jump: :jump: :thanks :thanks :thanks :thanks :thanks
Hinweis: Bilder und Dateianhänge können nur die registrierten Mitglieder dieses Forums ansehen. Bitte jetzt anmelden!
ALLZEIT GUTE FUNDE M.f.G ROCKY-1971
ROCKY-1971 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 594
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 23:41
Wohnort: NORDPFALZ
Metallsonde: TEKNETICS OMEGA 8000-DISCOVERY 3300- Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Do 18. Feb 2016, 00:43

NEL ist der Hersteller dieser Spulen...

und ich finde die bauen sehr gute Qualität.

Ich habe seit geraumer Zeit zwei Spulen von NEL und bin damit sehr zufrieden :thanks
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon M a Upladin » So 1. Mai 2016, 11:49

Wenn die Fa. NEL der Hersteller der CORS Spulen ist würde mich der Leistungsunterschied
zwischen den beiden interessieren.
Dürfte ja dann in etwa so sein wie beim Teknetics G2 zum Fisher Goldbug

M a Upladin
M a Upladin Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 24. Jun 2014, 17:46
Wohnort: OPLADEN
Metallsonde: XP-Home Edition Troy Shadow X5 Minelab Sovereign XS2A pro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Lantis » Do 5. Mai 2016, 20:44

Ebinger1 hat geschrieben:NEL ist der Hersteller dieser Spulen...

und ich finde die bauen sehr gute Qualität.

Ich habe seit geraumer Zeit zwei Spulen von NEL und bin damit sehr zufrieden :thanks



Und Thomas-h will seine 2 NEL Spulen im Flohmarkt loswerden und spricht nicht grad positiv von denen, was denn nun?
NEL-CORS, taugt, taugt nicht, taugt, taugt nicht...?
Lantis Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 11:42

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Fr 6. Mai 2016, 06:14

So hat jeder seine Meinung... :jump:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Lantis » Mo 24. Okt 2016, 23:53

Ebinger1 hat geschrieben:So hat jeder seine Meinung... :jump:


jepp, und somit könnte sich der thomas-h evtl. mal äußern warum er die 2 spulen wieder verkauft hat?

mfg
Lantis Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 11:42

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu CORS Hochleistungsspulen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron