ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 3 Millionen Seitenaufrufe im Monat.
Jetzt kostenlos anmelden!

Datierungshilfe von interessanten Buntmetall-Funden

Münzen und Metallfunde zeigen und bestimmen.

Moderator: DHS

Beitragvon Pausanias » Mi 28. Nov 2018, 11:23

Hallo,
hier sind einige Funde von meinem letzten Ausflug, die ich zeitlich nicht einordnen kann. Freue mich über jede Hilfe!
Dateianhänge
20181125_175553.jpg
20181125_175605.jpg
20181125_175621.jpg
20181125_180625.jpg
20181125_180656.jpg
Pausanias Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 21:57
Metallsonde: Deus XP

Information


Beitragvon Pausanias » Mi 28. Nov 2018, 11:24

Und noch ein paar Rück(bzw. Vorder-)seiten...
Dateianhänge
20181125_175557.jpg
20181125_175608.jpg
20181125_180629.jpg
20181125_180658.jpg
Pausanias Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 21:57
Metallsonde: Deus XP

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon eurotek pro » So 2. Dez 2018, 10:38

18.-19.J.h. :thumbup
eurotek pro Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 26. Nov 2015, 19:13
Metallsonde: EurotekPro

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon kürassier » So 2. Dez 2018, 18:19

Bild 1 Schnalle, Bild 2 würde ich sagen Buchschliese. Bild 3 Schwertscheidenklammer. Alles so um 1700-1800.
Gruß
kürassier Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 22. Nov 2016, 06:37
Metallsonde: Deus

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon G.Buchner » Mo 3. Dez 2018, 13:32

Bild 3 ist ein Fragment einer Schlitzrose und Bild 4 ist der Blankwaffenscheidetragehaken. :winken:
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2030
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Pausanias » So 9. Dez 2018, 20:20

G.Buchner hat geschrieben:Bild 3 ist ein Fragment einer Schlitzrose und Bild 4 ist der Blankwaffenscheidetragehaken. :winken:

Cool! Hätte das mit dem Haken nie gewusst ... Hätte ich mal besser das Eisensignal daneben gegraben ... :)
Zur Schlitzrose: ist es dazu nicht zu groß und das Loch zu rund?
Pausanias Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 21:57
Metallsonde: Deus XP

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Pausanias » So 9. Dez 2018, 20:24

Hallo...
Ich dachte mir, dass es vermutlich gut ist, wenn ich nicht immer bei Buntmetall-UFOs ein neues Thema starte... meine "schönen Funde" gibt's also für diejenigen, die es interessiert, in einem extra Thread und die Buntmetall-Fragmente, wo ich eure Hilfe echt gebrauchen kann, gibt's hier ... :) Ich freue mich über jede Hilfe! Es ist immer cool, wenn man etwas identifiziert bekommt und es von da an dann ganz logisch und auf den ersten Blick erkennbar ist!

Hier wären mal wieder 2 solche Dinge... wahrscheinlich ist es sinnlos, nach dem Alter des Ringes zu fragen? :gruebel:
Dateianhänge
20181209_144407.jpg
20181209_144357.jpg
Pausanias Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 21:57
Metallsonde: Deus XP

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hans_Marder » So 9. Dez 2018, 21:13

Meinst Du nicht das der Ring eher in Richtung Schnalle geht? Fuer einen Ring ist er zu breit meiner Meinung nach
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 518
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Minelab X Terra 305

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon G.Buchner » Mo 10. Dez 2018, 08:49

Von welchen Ring redest du?
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2030
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Bodenfunde und Schätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste