ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Kleiner Krug und anderes

Steinartefakte und Scherben zeigen und bestimmen.

Moderator: DHS

Beitragvon phorris » Di 21. Feb 2017, 15:16

Hallo!
Ich habe mir vor einiger Zeit ein paar Deko Sachen von einem privaten Sammler gekauft und kann diese nicht zuordnen. Vielleicht kann mir hier jemand sagen, ob es etwas altes ist und woher es stammt. Ich kenne mich mit Archäologie nicht aus und bitte daher um Rücksicht.

Ein kleiner Krug und noch andere Bruchstücke:
https://picload.org/image/rlgwacol/dsc_1089.jpg
https://picload.org/image/rlgwacoi/dsc_1090.jpg
https://picload.org/image/rlgwacoa/dsc_1088.jpg
https://picload.org/image/rlgwacor/dsc_1087.jpg

Hier noch ein paar Steine, die wie Fossilien aussehen:
https://picload.org/image/rlgwacai/dsc_1085.jpg
phorris Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Feb 2017, 15:05

Information

Neues Forum, jetzt bitte beitreten!

Beitragvon G.Buchner » Di 21. Feb 2017, 17:09

Warum hast du deinen Verkäufer nicht gefragt?
Man kauft nicht etwas womit man sich nicht auskennt!
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1540
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon phorris » Di 21. Feb 2017, 17:39

Der Verkäufer hat es von seinem Vater geerbt und kannte sich damit auch nicht aus.
phorris Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Feb 2017, 15:05

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Flo87 » Di 21. Feb 2017, 18:26

Hi,
also Bild 3 müsste ne Öl Lampe aus der römischen Zeit sein.

Mehr helfen kann ich nicht, Keramiken sind nicht grad meine Stärke :)

Gruß Flo
Flo87 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:52
Metallsonde: XP Deus + XP GMP

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gunis » Di 21. Feb 2017, 18:39

Hi!

Der große Stein sieht aus wie Granat, das was aussieht wie eine Schnecke ist in Ammonit und der kleine ganz rechts ist ein Trilobit. :thumbup
Gunis Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 21:23
Metallsonde: ACE400i Deteknix Xpointer

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon phorris » Di 21. Feb 2017, 19:05

Das scheint zu passen, danke.
Jetzt fehlt nur noch der kleine Krug und das zerbrochene Stück.
phorris Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Feb 2017, 15:05

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Boonekamp » So 9. Jul 2017, 22:06

Der eine krug aus dem Laacher See ist meineserachtens Mittelalter oder sogar aus frühgeschichtlicher Zeit. Musst mal sehen, wann dort die Ausgrabungen waren und welche Ergebnisse es gab.
Boonekamp Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: So 19. Jul 2015, 15:37

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Steinartefakte und Scherben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste