ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Was hat es mit diesen Ringen auf sich

Suche nach Militaria, Orden, Abzeichen usw. / Erforschung militärischer Anlagen.
Forumsregeln
Wichtig! NS-Symbole auf den gezeigten Fundstücken bitte abdecken.

Beitragvon klabautermann19 » Do 17. Jan 2019, 19:03

Hallo zusammen ich gehe des öfteren an alten westwall bunkern sondeln und bis jetzt hab ich an fast jedem Bunker 3-4 von diesen Ringen gefunden. Würde mich mal interessieren wofür die waren. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Dateianhänge
DSC_0653.jpg
klabautermann19 Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 9. Mai 2017, 17:04
Metallsonde: EuroTek PRO

Information


Beitragvon SondelpärchenHD » Fr 18. Jan 2019, 23:29

Nabend,
ich könnte mir vorstellen, dass es sich dabei um alte "Türgriffe" von alten Toren zu den Bunkeranlagen handelt. Hier ein Foto von Google: :thumbup

IMG_9219.JPG
"Die schaurige Stille durchbricht nur der Wind,
pfeift traurig Lieder vom Tod.
In Reih und Glied warten sie zitternd,
mit Helm und Gewehr in der Hand.
Von hungrigen Führern zum Sterben verbannt,
alles für ihr Vaterland!" - Todesmarsch
SondelpärchenHD Offline

Benutzeravatar
Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:17
Wohnort: Deutschland
Metallsonde: Garret Ace 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Militariasuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast