ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Stereomikroskop zulegen

Tipps für die optimale Ausrüstung.

Beitragvon ROCKY-1971 » Mi 13. Apr 2016, 21:53

Hallo meine lieben Kollegen :jump: :jump: Ich möchte mir ein Stereomikroskop zulegen . Hat einer hier schon Erfahrungen Gesammelt mit den Geräten und was würdet ihr mir empfehlen :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel: Ich Bräuchte es um zu Reinigen usw. Ausgeben möchte ich so ca 150 EURO . Kann mir jemand was empfehlen . Danke schon mal im voraus :thanks :thanks
ALLZEIT GUTE FUNDE M.f.G ROCKY-1971
ROCKY-1971 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 594
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 23:41
Wohnort: NORDPFALZ
Metallsonde: TEKNETICS OMEGA 8000-DISCOVERY 3300- Golden Mask 5

Information

Beitragvon waldläufer » Mi 13. Apr 2016, 22:10

Reicht da nicht auch eine beleuchtete Tischlupe mit einigermaßen vernünftiger Vergrößerung? Kostet auch schon genug...
Gruß vom waldläufer!

Der Vorteil der Klugen besteht darin, sich dumm stellen zu können, was gegenteilig nur sehr schwer möglich ist!
waldläufer Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 672
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 23:29

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ROCKY-1971 » Mi 13. Apr 2016, 22:26

Habe ich ist aber sehr anstrengen und die Augen tun nach einer halben stunde weh . Habe bei meinen DR mal gefragt ob ich mal eine Münze ( Kupfer 1789) unter seinen Stereomikroskop Legen darf kein Problem . Es wahr ein ganz anderes Bild , ich sah sofort die Jahres Zahl wo ich zuhause Probleme hatte, ich habe so ein ding von Power fix von Lidel für 10 Euro . Mein DR seins Kostet um die 1500 Euro aber so viel Geld möchte ich nicht ausgeben
ALLZEIT GUTE FUNDE M.f.G ROCKY-1971
ROCKY-1971 Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 594
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 23:41
Wohnort: NORDPFALZ
Metallsonde: TEKNETICS OMEGA 8000-DISCOVERY 3300- Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon gerald » Do 14. Apr 2016, 08:22

mit welcher Vergrößerung möchtest Du denn arbeiten? Könnte mir vorstellen, dass man bei einem Mikroskop bei 20 facher Vergrößerung keine Reinigung vornehmen kann. "Gute"? Mikroskope fangen so um die 400,- an.
Es gibt Brillenvorsatzlupen (für Brillenträger) mit verschiedenen Vergrößerungen (1,7/2,0/2,5/3,0). Oder auch Kopfbandlupen mit verschiedenen Vergrößerungs-Einsätzen bis 6,0 und Licht. (habe gerade einen Dentalkatalog vor mir liegen, da sind se drin) Hier passen die meisten in Dein Budget.
Die vom Waldläufer vorgeschlagenen Standlupen sind sicher auch nicht schlecht, die fangen hier mit 130,- an und gehen bis über 700,-
Gruß, gerald
gerald Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:14
Metallsonde: noch ohne

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Olaf » Do 14. Apr 2016, 08:25

such dir ein brauchbares usb Mikroskop
Vorteil du kannst die bilder gleich abspeichern und nachbearbeiten (Kontrast, farbumkehr...)
Olaf Offline

Benutzeravatar
Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 564
Registriert: Di 25. Mär 2014, 10:20

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Stuber » Do 14. Apr 2016, 08:48

Schau einfach mal bei krantz-online.de da bekommtst du Stereomicroskope mit genau der benötigten Vergrößerung
Fangen bei 69€ an
Gruß und Gut Fund Stuber


PS:ich arbeite seid Jahren mit Stereomicroskop und das reinigen ist präziser :thumbup
Stuber Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 360
Registriert: So 23. Aug 2015, 10:12
Metallsonde: Xp Goldmaxx power

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon CoNtAcT2000 » Mi 11. Mai 2016, 14:19

Habe mich auch lange mit dem Thema beschäftigt.
Die ganzen USB "Mikroskope" oder "Lupen" kannste getrost in die Tonne treten - die Dinger taugen zu garnix! Vorallem nicht zur Reinigung. Evtl. für Bilder zu machen.

Wollte auch erst nicht soviel Geld ausgeben - ABER kaufste dir jetzt ein Teil für 150-200€ und merkst, dass es dir nicht ausreicht (vorallem weil die Teile in dem Preissegment kein Stufenlosen Zoom haben) - dann wirst du das Ding nur mit DEUTLICHEM wertverlust verkaufen können! Wer billig kauft, kauft zweimal!

Hab mich dann damals also lieber direkt für was ordentliches entschieden - austauschbare okkulare, regelbare LED Beleuchtung und vorallem einstellbarem Zoom. Das Ding hat man bis zum Lebensende und muss sich eigentlich nicht mehr nach was anderem mehr umsehen.

Hab mich damals für dieses Modell hier entschieden: SB.1902 Euromex StereoBlue Bino Zoom Stereo Blue
Kostet normal so knapp über 400€. Konnte es in einer Angebotsaktion für 350€ bekommen.
CoNtAcT2000 Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 16:53

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Sonstige Ausrüstung und Bekleidung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast