ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Minelab CTX3030 Transporttasche Carry Bag

Tipps für die optimale Ausrüstung.

Beitragvon Hr.Kaleu » Di 27. Nov 2012, 11:09

Nach langer Suche bin ich nun doch noch fündig geworden und habe die für mich optimale Transporttasche für den CTX3030 gefunden, die Tasche ist ursprünglich für den Transport eines Keyboards gemacht/erdacht worden, der CTX paßt aber wie angegossen und ohne zerlegt zu werden hinein.
Die TTasche ist gut gepolstert und verfügt außen über vier geräumige Außentaschen für diverses Zubehör, das Hauptfach wir mit einem stabilen Doppel-Reißverschluß geschlossen, weiters verfügt die Tasche über (die sehr wichtigen) verstellbaren Rucksackgurte, gefertigt ist sie aus doppelt verwebten und gesponnen Nylongewebe was zudem noch reiß.- u. wasserfest.

Die Innenmaße: 102 x 40 x 14 cm

(Hammer) Preis € 26,90,- (incl. kostenlose Lieferung) bei Amazon unter Classic Cantabile Keyboardtasche C

Diese TTasche ist sicherlich auch für andere Metalldetektoren gut verwendbar, die gibts nämlich auch noch in anderen Größen A, B, C, usw.

Bild

Bild
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information

Beitragvon Wallenstein » Di 27. Nov 2012, 12:10

Das ist eine Superlösung, danke die Info. :thumbup Meine Kollegen haben auch immer Probleme das Gerät zu verpacken.

Der Preis ist ein Schnäppchen...

Jens Diefenbach
Wallenstein Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3997
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Metallsonde: Teknetics T2 V9 und EuroTek PRO

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Markus » Di 27. Nov 2012, 13:47

Und damit lauft ihr dann in den Wald :mrgreen: ,ich stell mir grad die Blicke der Leute vor wenn die dann euch damit sehen :lol: .
Gruß aus Köln
Markus

Homepage.: http://Sondengänger-Treffen-Köln.De
Facebook.: https://www.facebook.com/groups/773586116104180/
YouTube.: German Treasure Hunter.: https://www.youtube.com/channel/UC14t0yOqM9lS04L66dTlS4w
Markus Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 391
Registriert: Do 20. Sep 2012, 13:01
Wohnort: Köln Niehl
Metallsonde: XP-Detektor

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » Di 27. Nov 2012, 13:59

Du mit deinem kleinen Deus hast gut lachen, aber wo sollen die CTXler ihr Teil einpacken ?

Für bessere Lösungsvorschläge habe ich jederzeit ein offenes Ohr !

Noch ein Nachtrag zu den Größenverhältnissen zwischen Rucksack und Tasche, mein Rucksack mit dem ich normal unterwegs bin ist nur ca. 25cm kürzer als die Tasche.
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Markus » Di 27. Nov 2012, 16:02

Man kann ihn doch zweiteilig zerlegen, unteres Gestänge raus, Spule ab dann müßte er doch kleiner sein.
Gruß aus Köln
Markus

Homepage.: http://Sondengänger-Treffen-Köln.De
Facebook.: https://www.facebook.com/groups/773586116104180/
YouTube.: German Treasure Hunter.: https://www.youtube.com/channel/UC14t0yOqM9lS04L66dTlS4w
Markus Offline

Benutzeravatar
Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 391
Registriert: Do 20. Sep 2012, 13:01
Wohnort: Köln Niehl
Metallsonde: XP-Detektor

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » Di 27. Nov 2012, 16:54

Zerlegen könnte man den CTX3030 natürlich, die ganze Prozedur ist aber mehr als umständlich, vorher müßte man auch noch das hintere Cover entfernen um den Unterteil entriegeln zu können bzw. dann wieder das Cover überstulpen.

Ich habe das ein paar mal ausprobiert, daß ganze nervt und ist ein Gefummel - macht keinen Spaß ! Die Zerlegbarkeit hätte man besser lösen können, eine Kabelverlängerung oder eine Steckerverbindung in der Mitte des Gestänges...dann bräuchte man das unter Gestänge nur entriegel, herausziehen und umlegen, fertig !
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon 7eichen » Di 27. Nov 2012, 17:59

Da braucht man nur noch die passende Sackkarre dazu, dann geht das auch fürn Wald..... :lol: .
Gruß sondenmichel
http://www.taunusdetektor.de
Archäologie ist nur der aktuellste Stand des Irrtums.....
7eichen Offline

Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 546
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 21:19
Metallsonde: Goldmaexchen

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon exuser3 » Di 27. Nov 2012, 19:53

das auseinadnerbauen vom ctx3030 ist kein großer akt, nach dem 2-3 mal hat man genug übung damit es shcnell geht. das wichtigste ist das man vorm zusammenbau das spulenkabel zum oberen ende schüttelt ansosnten wirds fummelig. und passende rucksäcke gibt es, sind aber leider in der oberen preiskategorie, z.b. der jack wolfskin all terrain. gibt evl auch günstigere..da muss man einfahc dne händler seinen vertrauens belästigen udn ausprobieren...
Gruß Mcbane

alea iacta est
exuser3 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 245
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:16
Metallsonde: Tesoro Lobo ST

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Hr.Kaleu » So 2. Dez 2012, 06:33

Natürlich ist es umständlich den CTX3030 zu zerlegen, was auch nichts mit Übung zutun hat und selbst wenn man den CTX zerlegt und der untere Rod demontiert wäre ist ein passender Rucksack schwer zu finden (habe hier einige sehr große und teure Modelle rumliegen) weil das unter Gestänge noch immer gut 80cm lang ist.
Die schnellere und bessere Variante bevor man den CTX überhaupt komplett zerlegt wäre nur die Spule abzunehmen, dann steht das Gestänge bei geschlossenem Rucksack zwar irgendwo oben hinaus fällt aber nicht weiter auf und man kann mit wenigen Handgriffen zu suchen beginnen.

Aber keine Angst, ich arbeite an einer Lösung wie man den CTX am besten transportieren könnte - vorgestern habe ich den wirklich (denke mal), "optimalen" Metalldetektor Rucksack gefunden muß aber erst bestellt und ausprobiert werden....
Hr.Kaleu Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 15:59

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » So 2. Dez 2012, 23:09

Hallo Kalleu,

es gibt eine noch stabilere Alternative als den Keybord-Rucksack.
Scharfschützen nutzen den zum Transport des Gewehrs und er kann auch als Liegematte genutzt werden...

Wer diese kennt... der wird es sich bestimmt gut überlegen bevor er Dich mit dem Teil anspricht :ironie

Ich schau mal nach ob ich einen Link dazu finde.
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Nächste


  • Information
Schatzsuche in einem alten Hohlweg


Zurück zu Sonstige Ausrüstung und Bekleidung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste