Weltklasse! EuroTek (LTE) mit ordentlicher Leitwertanzeige für unter 200 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

Kleiner Krug und anderes

Steinartefakte und Scherben zeigen und bestimmen.

Moderator: DHS

Beitragvon phorris » Di 21. Feb 2017, 15:16

Hallo!
Ich habe mir vor einiger Zeit ein paar Deko Sachen von einem privaten Sammler gekauft und kann diese nicht zuordnen. Vielleicht kann mir hier jemand sagen, ob es etwas altes ist und woher es stammt. Ich kenne mich mit Archäologie nicht aus und bitte daher um Rücksicht.

Ein kleiner Krug und noch andere Bruchstücke:
https://picload.org/image/rlgwacol/dsc_1089.jpg
https://picload.org/image/rlgwacoi/dsc_1090.jpg
https://picload.org/image/rlgwacoa/dsc_1088.jpg
https://picload.org/image/rlgwacor/dsc_1087.jpg

Hier noch ein paar Steine, die wie Fossilien aussehen:
https://picload.org/image/rlgwacai/dsc_1085.jpg
phorris Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Feb 2017, 15:05

Information

Beitragvon G.Buchner » Di 21. Feb 2017, 17:09

Warum hast du deinen Verkäufer nicht gefragt?
Man kauft nicht etwas womit man sich nicht auskennt!
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1540
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon phorris » Di 21. Feb 2017, 17:39

Der Verkäufer hat es von seinem Vater geerbt und kannte sich damit auch nicht aus.
phorris Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Feb 2017, 15:05

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Flo87 » Di 21. Feb 2017, 18:26

Hi,
also Bild 3 müsste ne Öl Lampe aus der römischen Zeit sein.

Mehr helfen kann ich nicht, Keramiken sind nicht grad meine Stärke :)

Gruß Flo
Flo87 Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:52
Metallsonde: XP Deus + XP GMP

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gunis » Di 21. Feb 2017, 18:39

Hi!

Der große Stein sieht aus wie Granat, das was aussieht wie eine Schnecke ist in Ammonit und der kleine ganz rechts ist ein Trilobit. :thumbup
Gunis Offline

Benutzeravatar
Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 21:23
Metallsonde: ACE400i Deteknix Xpointer

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon phorris » Di 21. Feb 2017, 19:05

Das scheint zu passen, danke.
Jetzt fehlt nur noch der kleine Krug und das zerbrochene Stück.
phorris Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Feb 2017, 15:05

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Boonekamp » So 9. Jul 2017, 22:06

Der eine krug aus dem Laacher See ist meineserachtens Mittelalter oder sogar aus frühgeschichtlicher Zeit. Musst mal sehen, wann dort die Ausgrabungen waren und welche Ergebnisse es gab.
Boonekamp Offline


Mitglied (Rang 2 von 7)
 
Beiträge: 48
Registriert: So 19. Jul 2015, 15:37

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Steinartefakte und Scherben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste