ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie müssen 25 Beiträge geschrieben haben um den vollen Zugang zu allen Forenbereichen zu erhalten.
Außerdem reduzieren sich dann die Werbeeinblendungen.
Viel Freude und Erfolg hier im Forum!

Ich brauch Hilfe von einem Archäologen

In diesem Unterforum geht es um Aspekte rund um Archäologie, Altertumsforschung und Heimatkunde.

Beitragvon Boonekamp » Mo 18. Dez 2017, 21:11

Es sind ja nun schon einige Tage ins Land gegangen.
Wie ist denn nun die Bestimmung des Fundes ausgegangen? Ob durch Archäologen, Hobbyhistoriker oder Selbststudium?
Lass uns nicht neugierig sterben :).
Wenn du in einem Bundesland mit Schatzregal wohnst, wäre es doch gleich besser, du beantragst eine Suchgenehmigung, wirst Ehrenamtler und kannst dann ruhig schlafen und vielleicht sogar Funde einstellen, welche du eh beim Amt abgegeben hast.
Empfehlenswert ist auch die Selbstrecherche, was viele Forumsmitglieder, auch aus anderen foren, tagtäglich machen. des hebt nämlich auch den eigenen Bildungsstand als immer alles gleich serviert zu bekommen.

:winken:
Boonekamp Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 62
Registriert: So 19. Jul 2015, 15:37

Information

Beitragvon Sondel-Oink » Di 19. Dez 2017, 16:22

SeppDepp hat geschrieben:
flumi hat geschrieben:Der SeppDepp hat nach all den Jahren endlich mal nen Römer oder was Keltisches unter die Spule bekommen. Oder gar Bronzezeit. Jetzt geht ihm einer ab und er ist ganz arg nervös. Da kann ihm nur ein echter Profi helfen.


Nein so ist es leider nicht Flumi, nur ich werde manche Funde nicht einfach so ins Internet stellen. Ihr Gscheidhaferl.

:o Ohhh , hast angst , dasd oagschissn wirst , und am end als raubgräber dastehst , weilst koa ach so wichtige genehmigung ned hast ? :weisheit:
Mei mei mei , jetzert host oan problem . :winken:

:ironie
Sondel-Oink Offline


Aktives Mitglied (Rang 3 von 7)
 
Beiträge: 68
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 14:47

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Altertumsforschung und Heimatkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste