ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Mit eines der zugriffsstärksten Schatzsucherforen im deutschsprachigen Internet. Mehr als 5000 Leser täglich.
Jetzt kostenlos anmelden!

"Jungfern-Funde"

Suche nach Militaria, Orden, Abzeichen usw. / Erforschung militärischer Anlagen.
Forumsregeln
Wichtig! NS-Symbole auf den gezeigten Fundstücken bitte abdecken.

Beitragvon Berger » Mo 11. Jun 2018, 13:01

Na wieder was dazu gelernt, Danke! (Durchmesser ist ca.1,4-1,5 cm)-das mit. der`militaerischen Sondlerpruefung` ist sicher eine gute Ideeel
Berger Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Jun 2018, 15:43
Metallsonde: Denver 100 Garrett Ace 250

Information

Beitragvon bagger » Mo 11. Jun 2018, 14:20

Ab 13mm gibt's die Bordmunition für MG und Bordkanone.
bagger Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 104
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 18:11
Metallsonde: ACE250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Berger » Mo 11. Jun 2018, 20:00

Na Danke, dort oben sondle ich nicht mehr... :gruebel:
Berger Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Jun 2018, 15:43
Metallsonde: Denver 100 Garrett Ace 250

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon ROBLenggries » So 15. Jul 2018, 13:35

Viele Steinbrüche wurden nach dem Krieg zum Sprengen von Munition genutzt. Lieber zuerst Fotos machen und dort liegen lassen, bevor es zu Hause u die Ohren fliegt.
ROBLenggries Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:58

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Militariasuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste