Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Hier klicken und informieren:
>>> Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2020) <<<

Ich brauche Hilfe in Bremen/Niedersachen

Alle Themen rund um Schatzsuche und Sondengehen, Einsteigertipps, Fundplatzrecherche.

Beitragvon Julia » Fr 31. Dez 2021, 17:27

Hallo,

ich habe unter Wasser(max 1 m) etwas wertvolles verloren(Edelstein, etwas Weißgold dran). Ich habe versucht mit einer Leihausrüstung(Detektor und Pen für 500 €) selber zu suchen, natürlich ohne Erfolg. Ich möchte auf diesem Wege versuchen jemandem zu finden, der mir vielleicht irgendwie helfen kann und mag. Wahrscheinlich erst im nächsten Sommer. War sogar mit Neo im Wasser, teilweise mit dem Detektor und teilweise habe ich Sand an Land gekeschert, alles ohne Erfolg. Mir liegt dieses Schmuckstück wirklich sehr am Herzen. Daher dieser Versuch.

Sonnigen Gruß
Julia
Julia Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 17:15
Metallsonde: Keine

Information


  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Schatzsuche und Sondengehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste