Metalldetektor kaufen? Wir empfehlen den EuroTek PRO (LTE) für 269,95 €
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Sie möchten einen Metalldetektor kaufen?
Hier Test- und Erfahrungsberichte lesen:
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Münzen der letzten Tage

Moderator: DHS

Beitragvon Hans_Marder » Mi 7. Mär 2018, 12:14

Beim Axel haben sie sich ja schon mal die Finger verbrannt :mrgreen:
Hans_Marder Offline


Spezialist (Rang 6 von 7)
 
Beiträge: 658
Registriert: So 6. Aug 2017, 01:33
Wohnort: Taunus
Metallsonde: Golden Mask 5+ SE Platinum

Information


Beitragvon Digitangel » Mi 7. Mär 2018, 13:37

Unglaublich diese Geschichte..... :shock:
Ich konnte dem Steffen ja noch nie richtig folgen (dachte immer, es liegt an mir :cool ); aber was er in den beiden Parallelthreads (hier und Mittagspause sondeln und Münze) für einen Bullshit verzapft, erträgt man auf keinen Fall nüchtern.
Ich wette, beim Durchlesen beider Threads weiß niemand von euch, ob er den keltischen Hortfund der Denkmalpflege oder dem DSU-Axel abgegeben hat, an das Museum verkauft oder sie bei sich zu Hause hat. Da wurden Urlaube mit finanziert, neue Detektoren angeschafft und was weiß ich für ein zusammenhangloses Zeug.
Das alles noch in Kombination mit der gegossenen Römerfälschung....was ist das alles für ein Dreck ?
Wundert mich alles nicht dass die Wahrnehmung von außen in Bezug auf uns Sondler nicht immer die positivste ist....bei solchen Hirnakrobaten. :thumbdown
Bild
Digitangel Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 10:11
Metallsonde: Golden Mask 5

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Ebinger1 » Mi 7. Mär 2018, 16:04

Ziegenbock hat geschrieben:Mal ne Frage an Erbinger.
Wo steht den was das der dritte bezichtigt ihm Münzen abgegeben zu haben?
So wie ich weiß hat jeder seine behalten. Im übrigen kennen einige von seinem
Forum die anderen zwei.



OOOOH :lol: diese Aussage muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen... :thumbup

Ich hatte in dem Beitrag hier:

von Ebinger1 » Di 6. Mär 2018, 20:11

darauf verwiesen das Steffen wohl schon mehrere Parteien angegeben hatte bei denen er die Münzen angeblich abgeben / abgegeben hatte / wollte.

Hier die Kopie meiner Aussage dazu:

Ebinger1 hat geschrieben: (...)

Das ein 51 Jahre altes Koind das immer noch macht...

ist dann aber schon bedenklich.

Wenn dieser Spinner dann auch noch Dritte bezichtigt die Münzen bei ihnen abgegeben zu haben, dann wird es haarig :thumbdown

Wie kann man sich binnen so kurzer Zeit in einen solchen Wust an Lügen verstricken :?: :?: :?:

PEINLICH :mrgreen:

Muss ja ein interessantes Forum sein, das der Münschhausen da betreibt... :winken:



Jetzt stellt sich also aus der Aussage von Ziegenbock (ja der welcher Steffen den Steigbügel hält und in dessen Forum Grabungsmesser verlost und den eigenen Verkauf von Steffen puschen lässst :mrgreen: ) das es wohl noch zwei andere Sucher gibt die dort ebenfalls (wohl keltische :?: ) Münzen gefunden haben und die Usern aus Steffens Forum bekannt sind.

Wollte ich alles nicht wissen...

Oh NEIN, das hat mit NORMAL aber gaaaanz wenig zu tun :thumbdown

So macht man die eigenen Kumpels fertig :weisheit:


keine :ironie ...traurige Realität

Nachtrag:

Ich habe eben mal in Steffens Forum geschaut...

So. was denkt ihr wer die beiden anderen Kollegen da ganz öffentlich in die Pfanne haut :?: :?: :?:

mit Zitat:

Aus dem Thema: Ist das alles noch normal ?

"Heute um 04:10 Uhr#3
Wenn die wüssten wieviel Münzen die anderen 2 für sich haben würden die sich vor Wut auf Zunge beißen.
Dagegen sind meine ersten 12 ein lauer pfurtz. :D
Der Ebinger1 ist echt so ein Esel. Kein Wunder das er so unbeliebt ist.
Da schreibt er in seinen heiligen Reihen. Mir würden 2 andere welche gegeben haben.
Wenn der wüsste was die 2 außer Münzen noch fanden. Er würde ersticken vor Neid.
"

Na, wer hats geschrieben :?:

Ich mache es mal nicht so spannend: STEFFEN :jump: :popcorn: :lol: :mrgreen:
*

Aktion Archäologie
Verband zur Erforschung, Dokumentation und Erhaltung des geschichtlichen Erbes
Ebinger1 Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 8281
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Manana » Mi 7. Mär 2018, 23:30

Ich mache es mal nicht so spannend: STEFFEN :jump: :popcorn: :lol: :mrgreen:



Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst eh nicht lebend raus.
Manana Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 1239
Registriert: Di 1. Jul 2014, 22:07
Wohnort: NRW

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon exo_ghost » Mo 12. Mär 2018, 12:24

Nun lasst doch mal den Steffen in Ruhe. Der hat sich selbst in die Tasche gepinkelt.
Mir erscheinen die Stories auch recht komisch, aber jeder so wie er kann...

Geht hinaus mein Volk, ergreifet die Zauberstange und befreit das Grün von allem Eisernen.
Die Sonne scheint und Väterchen Frost ist aus dem Boden gewichen.
Suchet und findet, lasst die, mit denen etwas nicht richtig ist, einfach ihrer Wege ziehen.

Aus mir spricht nur der pure Neid. Ich wünschte man mir einen 10-seitigen Thread widmen.
Dann komm ich auch in die Blitzbuckel-Zeitung :ironie
Kalorien sind die Dinger, die Nachts zu Dir kommen und deine Hose enger nähen
exo_ghost Offline


Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:25
Metallsonde: Fisher F22

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Gobbel-Bob » Fr 5. Nov 2021, 07:06

Spannender, als der "Tatort" im Ersten! :popcorn: :popcorn: :popcorn:
...memento mori
Gobbel-Bob Offline

Benutzeravatar
Erfahrener Sucher (Rang 4 von 7)
 
Beiträge: 179
Registriert: So 7. Apr 2019, 17:12
Wohnort: Limburg-Weilburg
Metallsonde: Quest Q40

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Vorherige


  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Bodenfunde Keltenzeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron