ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2023)
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Hilfe bei diesem Objekt

Moderator: DHS

Beitragvon Steinburgen » Sa 16. Apr 2022, 20:57

Habe dieses Teil heute beim umgraben gefunden, vielleicht kann mir einer helfen, was es sein könnte. Anfangs dachte ich es wäre eine Art Pfeiffenkopf, aber da wäre die Öse vöverkert. Es hat einen Durchmesser von 3 cm, und hat echt schöne Verzierungen. DANKE VORAB FÜR EURE Hilfe
Dateianhänge
20220416_203446.jpg
20220416_203501.jpg
20220416_203517.jpg
Steinburgen Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 16. Apr 2022, 20:47

Information

Beitragvon Mr.Bunny » Sa 30. Mär 2024, 23:23

Könnte sich um einen Sombrero Anhänger handeln

So was wie dieser hier

https://www.ebay.de/itm/165558767276?ch ... bKEALw_wcB
Mr.Bunny Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 21:33

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Robuste Grabehacke


Robuste handliche Spitzhacke für Schatzsucher & Sondengänger. Der Stiel der Hacke kann herausgeschoben werden. Hierdurch verringert sich das Packmaß und er passt selbst in kleine Rucksäcke.

Mit der Grabehacke können Fundstücke schnell und trotzdem schonend geborgen werden. Der Detektor muß während des Ausgrabevorgangs nicht abgelegt werden, denn die Gewichtsverteilung der kleinen Spitzhacke ermöglicht ein zügiges einhändiges Ausgraben des Fundstücks.

Gewicht: ca. 1000 Gramm
Länge des Stiels: 40cm

Praxistipp: Im Baumarkt gibt es Werkzeughalter mit denen Dachdecker ihren Dachdeckerhammer am Gürtel befestigen. Diese kann man man hervorragend benutzen um die Grabehacke am Gürtel zu befestigen.




Zurück zu Sonstige Bodenfunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron