ACHTUNG! Mit einer CORS-Spule kann man die Fundrate verdoppeln!
Logo Zur Startseite Neueste Beiträge

  • Information
Die besten Metalldetektoren im Vergleich (Stand 2020)
>>> Detektorcheck.de - Vergleichsportal für Metalldetektoren <<<

Junkers Orden

Moderator: DHS

Beitragvon Muenne » Do 12. Jan 2017, 20:27

Hallo an alle Schatzsucher,

Ich habe ein paar Orden in meinem Dachboden gefunden.
1x Mutterkreuz in Gold
1x Eisernes Kreuz mit Schwertern in Bronze
1x Undefinierbar... ist Kreuz aus Aluminium mit dem Firmen Logo von Junkers in der Mitte. Wenn jemand eine Ahnung davon hat, dann bitte mal bei mir melden ;) :winken:

MfG Mue
Muenne Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:36

Information

Beitragvon Sondelerb » Fr 13. Jan 2017, 00:02

Moin Muenne!

Foto´s wären nicht schlecht!

Und als Größenvergleich ein Lineal neben den Fund legen und ablichten!

Dann geht´s Rubbedikatz mit der Bestimmung...

Gruß, Sondelerb
Einmal Garrett, immer Garrett!
Sondelerb Offline


Profisucher (Rang 5 von 7)
 
Beiträge: 256
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 01:08
Wohnort: Ich bleib in S.-H.!

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Muenne » So 22. Jan 2017, 00:55

Hey Leute.

Bin leider jetzt erst dazu gekommen die Bilder einzustellen.

Gruß Mue
Dateianhänge
20150222_193422.jpg
20150222_193437.jpg
Muenne Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon G.Buchner » So 22. Jan 2017, 11:15

Das "Junkerskreuz" hat sich jemand selbst angefertigt. Ist nur bei entsprechender Vergrößerung zu sehen.
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2145
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Muenne » Mo 23. Jan 2017, 02:25

So, ich habe jetzt endlich Antwort bekommen vom Luftwaffenmuseum in Berlin.

Zitat:
"Sehr geehrter Herr Müller,

einer unserer Historiker hat auf die Fotos geschaut. Wir können Ihnen folgende Auskunft geben: Es handelt sich ganz sicher nicht um einen Orden. Vermutlich ist es eine firmeninterne Plakette, vielleicht in der Lehrlingswerkstatt oder als Arbeitsprobe entstanden, um die eigenen handwerklichen Fertigkeiten z.B. im Rahmen der Ausbildung zu demonstrieren. "L.W." könnten die Initialen desjenigen sein, von dem (oder für den) das Stück angefertigt worden ist.
Leider können wir Ihnen nicht mehr zu diesem Stück sagen.

Mit freundlichen Grüßen,
Doris Müller-Toovey " Zitat ende
Muenne Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon G.Buchner » Mo 23. Jan 2017, 09:27

Da lag ich doch richtig!
Das ist aber das kleinste Problem!
Viel schlimmer ist, das immer mehr Orden und andere Sachen die im Zusammenhang mit dem 2. Weltkrieg stehen, gefälscht werden. :thumbdown
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2145
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Muenne » Di 24. Jan 2017, 10:17

Das es sich um ein Orginal handelt steht außer Frage.
Ich hab mal noch die anderen beiden als Bilder mit eingestellt. :weisheit:
Dateianhänge
IMG-20140730-WA0007.jpg
20140730_184338.jpg
Muenne Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon G.Buchner » Di 24. Jan 2017, 10:50

Dein Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse ist aber mächtig oxidiert.
G.Buchner Offline

Benutzeravatar
Experte (höchster Rang)
 
Beiträge: 2145
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:40
Wohnort: Deutschland

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!

Beitragvon Muenne » Mi 25. Jan 2017, 02:51

Es lag unter der Holz Dielung im Dachboden. Vermutlich kurz nach Kriegsende dort versteckt.
Muenne Offline


Einsteiger (Rang 1 von 7)
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:36

Information


Diese Werbeanzeige verschwindet nach Forenanmeldung!



  • Information

Ausrüstung - Metalldetektor EuroTek PRO (LTE)


Eurotek PRO (LTE), das Euro steht für Europa, daher ein europäisches und kein an amerikanischen Münzen ausgerichtetes Leitwertsystem, Tiefenanzeige in Zentimeter anstatt in amerikanischen Inch. Besonders störfest gegenüber den Mobilfunknetzen, insbesondere gegenüber LTE!

Der Eurotek PRO (LTE) ist ein qualitativ hochwertiger Metalldetektor zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Die Metallsonde verfügt über eine für diese Preisklasse gute Tiefenleistung sowie ausgefeilte Technik zur Erkennung des im Boden befindlichen Objekts. Der schnelle Prozessor ermöglicht eine hohe Signalverarbeitungsgeschwindigkeit und Signaltrennung bei niedrigem Stromverbrauch.

Leistungsdaten:
- Empfindlichkeit und Diskriminator regelbar
- Erkennen des im Boden befindlichen Metalls mit Hilfe von 100 Leitwertnummern im Display
- Die Tiefe eines Objekts wird im Display angezeigt
- 3 Töne zur akustischen Metallunterscheidung
- Ein "Overload" Alarm Ton warnt von großen Metallen in der Nähe der Spule
- Unerwünschte Metalle (z.B. Nägel, Alufolie) kann man im Disc Mode ausblenden
- Moderner Mikroprozessor zur schnellen Signalverarbeitung
- Pinpointmodus zur exakten Lokalisierung der Lage des Objekts im Boden
- Stabiler Handgriff und 3-teiliges verstellbares Gestänge, Gewicht ca. 1,1 Kg
- 20cm Rundspule ermöglicht eine hohe Kleinteileempfindlichkeit bei guter Suchtiefe
- Wasserdichte Spule für die Suche am Strand oder Badesee
- Frequenz 7,8 kHz, dadurch annähernd gleich hohe Empfindlichkeit auf Gold und Silber
- Kopfhöreranschluß (Lautsprecher wird dann automatisch abgeschaltet)
- Batteriezustandsanzeige im Display ständig zu sehen
- Läuft mit den preiswerten 9V Blockbatterien aus dem Discounter (Betriebszeit ca. 20 bis 25 Stunden)

Die bevorzugten Einstellungen lassen sich speichern und sind dann direkt nach dem Einschalten wieder da!




Zurück zu Orden und Ehrenzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast